Mobilitätsforum 2018 in Dießen

Samstag, 7. Juli 2018, 13:00 UhrBis 07.07.2018 17:30 Uhr Baumschulweg 1, Mehrzweckhalle Dießen

Mobilität neu erfinden und selbst gestalten – Bedarfsorientiert, zukunftsweisend, ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Ammersee-Lech-Region

Wie können wir unsere Bewegungsfreiheit erhalten und zugleich Lärm, Abgase und Feinstaub reduzieren? Wie können wir unsere Gemeinden wieder zu Orten machen, in denen sich Menschen, und nicht nur Autos  begegnen? Gibt es ein „Grundrecht“ auf Mobilität? Wie können wir individuell gestaltbare Mobilität im ländlichen Raum sicherstellen, ohne auf die überholten Konzepte des Individualverkehrs angewiesen zu sein?

Diese Grundfragen werden wir am 7. Juli in der Mehrzweckhalle in Dießen mit Ihnen diskutieren.
Wir – das sind Menschen, die sich bei Transition Region Ammersee, bei der neu gegründeten Initiative Mobi-LL und bei den Grünen für eine nachhaltige Mobilität engagieren. Bei diesem Kongress kommen Experten aus den Bereichen Radfahren, ÖPNV und Automobilität zu Wort, die bereits an anderen Orten gute Erfahrungen mit alternativen Konzepten gemacht haben. 

Das Ziel der Vorträge und Workshops ist es, miteinander über die eigenen Mobilitätsbedürfnisse ins Gespräch zu kommen, kreative Ideen zu entwickeln und gemeinsam erste Schritte hin zu einer bedarfsorientierten, zukunftsweisenden Mobilität zu gehen – von uns Bürger/-innen für die Bürger/-innen. 

Gestalten Sie aktiv Ihre Mobilität der Zukunft mit und beteiligen Sie sich am Mobilitätsforum

am 7. Juli 2018 von 13.00 – 17.30 Uhr in der Mehrzweckhalle, Baumschulweg 1, 86911 Dießen.

 

 

 

Kartenausschnitt auf OpenStreetMap anzeigen