Flowerpower – damit es in Utting blüht und summt

Dienstag, 17. April 201819:00 Uhr Veranstaltet von: GAL Utting

Passend zum aufkommenden Frühling und zur aktuellen Diskussion rund um die Nahrungsnot von Bestäubungsinsekten präsentiert die GAL Utting in ihrer Veranstaltungsreihe „GALische Einblicke“ den Lichtbildvortrag Flowerpower – damit es in Utting blüht und summt. Bienen, Hummeln und Schmetterlinge sind nicht nur für die Bestäubung von etwa 80 % unserer Blühpflanzen überlebenswichtig, sie laden Groß und Klein auch immer wieder zu faszinierenden Beobachtungen ein – da wird der Garten zum Erlebnisraum.

Als Vortragender konnte der Allgäuer Imker und Pädagoge Marcus Haseitl gewonnen werden. Der Referent ist zu verschiedenen Bienen-, Blüh- und Gartenthemen bundesweit aktiv und als Praktiker vor Ort im ganzen Allgäu bekannt, u.a. als Projektleiter von „Bad Grönebach blüht auf“. Sein kurzweiliger Vortrag beinhaltet blühende Gartenbeispiele mit wenig Zeit- und Kostenaufwand genauso wie aufwendigere Gestaltungen, vom Staudenbeet bis zur Blühhecke, von der Blumenwiese bis zu lebendigen Randzonen. Da ist für jeden Garten etwas dabei, für neue Gärten genauso wie für Gärten, die schon etwas in die Jahre gekommen sind. Der Vortrag für Gartenbesitzer und Imker, für Naturfaszinierte und Neugierige findet am Dienstag, den 17. April um 19 Uhr in der Jolle in Utting, Mühlstr. 4a statt. Der Eintritt ist frei.

Kartenausschnitt auf OpenStreetMap anzeigen