Unsere Plakate in der Kritik

Trotz der offiziellen Genehmigung zum Plakatieren unserer Veranstaltungen ist im Zuge dessen Unmut geäußert worden. Hierzu möchten wir hier Stellung nehmen:

Die Idee dieser Veranstaltungen war es, mit den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Dießen ins Gespräch zu kommen. Solche Gesprächsangebote hat es im Rahmen der Stammtische und Grünen Foren bereits seit 2014 gegeben, und unsere Bürgermeisterkandidatin Gabriele Übler setzt das jetzt mit den ihr wichtigen Themen in den Ortsterminen fort.

Um alle zu erreichen, die daran interessiert sein könnten, haben wir für Sichtbarkeit der Veranstaltungen gesorgt. Wir haben uns für Flyer und Plakate entschieden. Für die Plakatierung aller Veranstaltungen erhielten wir vom Ordnungsamt eine Genehmigung. Die Plakate scheinen die eine oder den anderen jedoch verärgert zu haben, was zu keinem Zeitpunkt unsere Absicht gewesen ist.

Jeder anderen Partei und Gruppierung steht es natürlich ebenfalls frei, mit Plakaten für ihre Veranstaltungen zu werben (siehe auch: https://www.diessen.bayern/fileadmin/user_upload/satzungen/Sondernutzungssatzung.pdf und https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayVwV269772/true)

Wir hoffen sehr, dass diese Information zur Aufklärung beträgt!

Verwandte Artikel