Ammersee-West for future. Wir machen mit.

Unter diesem Motto werden Jung und Alt eingeladen beim Klimastreik und der darauf folgenden Aktionswoche aktiv dabei zu sein. Weltweit gehen am 20. September Menschen auf die Straße und fordern wirkungsvolle Maßnahmen für ein besseres Klima.

Für dieses Ziel organisiert ein buntgemischtes Planungsteam, das auf Anregung von Gerda Schlosser-Doliwa im „Grünen Themensalon“ der Transition-Initiative zusammenkam, eine Woche mit verschiedenen Veranstaltungen. Denn „Klimaschutz ist Menschenschutz“ und „wir sind noch zu retten!“ , wenn wir jetzt gemeinsam umdenken und handeln.

Freitag, 20.9. Den Auftakt bildet die Demonstration Fridays for future um 14.00 Uhr am Hauptplatz in Landsberg. Mitfahrgelegenheiten gibt es bei la Vida Utting und in Schondorf an der Mitfahrerbank beim Feuerwehrhaus. Abfahrt um 13.00 Uhr.

Samstag, 21.9.  Der Wochenmarkt in Utting, stellt den Verkauf unter das Thema „Regional und verpackungsfrei einkaufen“. Veronika Seiler präsentiert ihr neues Kinderbuch zum Klimaschutz „Der wunderbare Schatz der Constructa“. Es wird alles Wissenswerte zum Thema CarSharing am Ammersee und über die Mitfahrerbänke im Landkreis berichtet. Die Regionalgruppe Ammersee West informiert über Gemeinwohl-Ökonomie, die sich für neue Wirtschaftsregeln für ein klimaschonendes und menschenwürdiges Leben engagiert. Julia Ostheimer verkauft selbstgemischte, plastikfrei verpackte Kosmetik mit Rezept. Im Anschluss organisiert Gonnie van Zantvoort in Marktnähe um ca. 12.30 eine kurze Klimakonferenz von „Plant-for-the-Planet für Jung und Alt. Die Kinder des Telos-Kinderhauses präsentieren Ihre Statements, die sie in einem offenen Brief an Politiker*innen geschrieben haben.

Sonntag, 22.9. Ab 6.45 Uhr Treffen zum Sonnenaufgang auf dem Uttinger Steg. In 30 Minuten stiller Atmosphäre wirdMartin Seeliger mit Didgeridoo das besondere Morgengebet begleiten.

Montag, 23.9. Um 19.00 Uhr lädt die Initiative „Transition-Region-Ammersee“ zum offenen Treffen in der Jolle, Utting, ein. Es werden Infos ausgetauscht über aktive Gruppen und Möglichkeiten zur Vernetzung für Interessierte.

Dienstag, 24.9. In der Dießener Kinowelt läuft um 19.30 Uhr in Zusammenarbeit mit dem „Grünen Kino“ der Dokufilm „Worauf warten wir noch?“. Eine Gemeinde im Elsass fing an, auf Anregung des Bürgermeisters hin, ihr Leben ökologisch umzugestalten. Das Besondere: Zu dieser Filmvorführung sind auch die jetzigen und künftigen Kommunalpolitiker eingeladen zum konspirativen Filmegucken und Gespräch.

Mittwoch, 25.9.  ab 19.00h „Singen, Tanzen, Feiern und ein gutes Klima schaffen!“ Der Singing Circle Ammersee mit Katrin Grassmann lädt ins Uttinger Strandbad zu einem Mitsingkonzert ein. Es gibt „Songs for the Planet“. Alle sind eingeladen Musikinstrumente und Lieder mitzubringen.

Donnerstag, 26.9. um 19.30 Uhr Wiederholung des Filmes „Worauf warten wir noch?“ in der Dießener Kinowelt.Freitag, am 27.9.  Den Abschluss bildet der „Tag der klimafreundlichen Mobilität“. mit mobi-LL, einem Zusammenschluss von Bürger*innen, die sich für mobile Alternativen zum eigenen Auto im Landkreis einsetzen. Senden Sie das witzigste Foto ihrer Fahrt von einer der 23 Mitfahrerbänke im Landkreis an mitfahrerbank@mobi-LL.de und gewinnen Sie einen Kuchen vom Uttinger Wochenmarkt. Am Nachmittag lädt mobi-LL ein zum Diskutieren, Lachen und Genießen im Mobilitätscafe von 16-18h Ort: Panini, Schondorf.

Verwandte Artikel