Plastik-Fasten in Dießen

Ammersee-Gemeinden kämpfen gemeinsam gegen Plastikmüll

Nach der erfolgreichen Initiative „Plastiktütenfreies Dießen“ startet nun das „Plastik-Fasten Dießen“ – zusammen mit der Gemeinde, den Gewerbetreibenden und den Bildungseinrichtungen.  

Ziel ist es, die Dießener, – sowie die Bürger der Nachbargemeinden, zu motivieren, Verpackungsmüll einzusparen. Und damit den Müll in den gelben Tonnen im Landkreis zu halbieren. 2018 lag er im Durschnitt bei 35 kg pro Einwohner.

In Dießen gibt es ab sofort einen Info-Flyer, der in den kommenden Tagen an die rund 6100 Dießener Haushalte verteilt wird.  Die Druckkosten werden von der Gemeinde übernommen, die bereits die Aktion „Plastiktütenfreies Dießen“ unterstützt hat. Auf dem Flyer befinden sich zehn einfache Tipps zur Müllvermeidung:

  • Tragetaschen statt Wegwerf-Plastiktüten  
  • Leitungswasser statt Wasser in Plastikflaschen
  • Selbst mitgebrachte Dosen an der Käse–/Wursttheke
  • Unverpacktes Obst und Gemüse kaufen
  • Milchprodukte und Getränke im Glas kaufen
  • Auf Einwegbecher und Frischhaltefolie verzichten
  • Mehr selbst machen (z.B. Putzmittel aus Essig & Natron)
  • Seife statt Duschgel
  • Mehr Gebrauchtes statt Neues kaufen
  • Reparieren statt Wegschmeißen

Neben dem Flyer sind Info-Veranstaltungen rund um das Thema Müllvermeidung geplant.

Am 27.9. wird im Dießener Bahnhof ein Eröffnungsabend zum Thema: „Plastik-Fasten, gar nicht so einfach?!“ stattfinden, mit zwei informativen Vorträgen und einer Fragerunde zum Thema Plastikmüll. (s.u.)

Die Gemeinde Utting rief bereits vergangen Mai zum „Plastik-Fasten“ auf. Angeregt durch die Aktion „Plastiktütenfreies Dießen“ entwickelte eine Initiative ebenfalls einen Info-Flyer, der an alle Uttinger Haushalte verteilt und von der Gemeinde finanziert wurde. Auch Finning hat sich der Initiative „Plastik-Fasten“ angeschlossen und wird in den nächsten Tagen einen fast identischen Flyer verteilen, die Aktion wird ebenfalls von der Gemeinde getragen. In Finning ist zudem ein Auftakt-Abend mit Expertengespräch geplant (s.u.). Auch in Windach gibt es bereits Ehrenamtliche, die sich am „Plastik-Fasten“ beteiligen wollen. 

Termine:

Plastik-Fasten Dießen

„Plastik-Fasten, gar nicht so einfach?!“ Vorträge und eine Fragerunde zum Thema Plastikmüll mit einem Greenpeace-Aktivisten und Gewerbetreibenden.

Freitag, 27. September, 19:30 Uhr im Dießener Bahnhof.

Plastik-Fasten Utting

„In die gelbe Tonne – und dann?“ Eine Abfallwirtschaftsexpertin klärt über Sammelkriterien, die Verwertungsmöglichkeiten einzelner Stoffe und die Verwertungswege auf.

Freitag, 11. Oktober, um 19:30 Uhr, in der „Jolle“ in Utting, Mühlstraße 4a

Plastik-Fasten Finning

Auftaktveranstaltung mit Maria Leidemann, Verbraucherservice Bayern

Montag, 28. Oktober, um 19:30 Uhr im Staudenwirt, Finning.

Infos & Kontakt: 

Ansprechpartnerin/Koordinatorin:

Miriam Anton Telefon: 08807-946999

plastikfasten@posteo.de

Verwandte Artikel